Laienforum für Psychoanalyse e.V.

logo_bis_2014

Nürnberger Laienforum für Psychoanalyse e.V.

Gemeinsame Veranstaltung der GEW – Büro für Lebenserfahrung (Nürnberg) und NLFP

Dr. Lorenz Welker

Facharzt für Psychiatrie, Psychoanalytiker, 1. Vorsitzender des IPNR

Politische Psychoanalyse nach dem Zweiten Weltkrieg: Die Auseinandersetzung mit dem Faschismus

Im Vortrag werden einschlägige Interpretationen des politischen Zeitgeschehens aus psychoanalytischer Sicht zur Sprache kommen, insbesondere sollen die wichtigen Beiträge von Margarete und Alexander Mitscherlich (Die Unfähigkeit zu trauern) und Friedrich Hacker (Das Faschismus-Syndrom) behandelt und diskutiert werden. Aktuelle Untersuchungen zur gegenwärtigen Relevanz des autoritären Charakters zeigen, dass Konzepte und Ergebnisse einer politischen Psychoanalyse nach wie vor zum besseren Verständnis beunruhigender gesellschaftlicher Zustände beitragen können.

Dienstag, 26.11.2019

19:00 -21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg, Raum Lorenz und Sebald, 7. Obergeschoss

Eintritt: frei